Die Lebenswelt der Cherusker

Der Lebensraum der Cherusker war geprägt von dichten Wäldern, Sümpfen und Mooren.

 

Die Cherusker lebten, wie es bei den Germanen üblich war, in Langhäusern aus Holz. Neben der Familie war auch das Vieh unter dem selben Dach angesiedelt.

Zu den Nutztieren gehörten:

-Rinder

-Schafe

-Ziegen

-Schweine

 

Je nach Eignung, aber auch nach kultischem Verständnis wurden für verschiedene Zwecke entsprechende Holzsorten benutzt. Den Cherusker standen in ihrer Zeit folgende Holzarten zur Verfügung:

-Ahorn

-Besenginster

-Birke

-Buche

-Eiche

-Erle

-Esche

-Felsenbirne

-Kiefer

-Kirsche

-Kreuzdorn

-Linde

-Hasel

-Holunder

-Pappel

-Roter Hartriegel

-Schlehe

-Tanne

-Ulme

-Vogelbeere

-Weißdorn